Was aber tun die Raumgrenzen Kinosaal und Ausstellungsraum? Und was kann Bewegtbild wirklich sein?

Das sich fortwährend in Bewegung befindende Medium Bewegtbild verlangt immer wieder nach Fragen. Für einen zeitgenössischen Ansatz ist das Differenzieren seiner Bedeutung im Prästenationkontext mehr denn je gefordert: es schafft eine Definitionserweiterung und schärft zugleich seinen Stand. Nach Peter Greenaway:

Take the cinema out of the cinemas and use its extraordinary and developing language in all sorts of different environements.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.